Ampel zündet Nebelkerze: Agrardiesel soll nur „schrittweise“ voll besteuert werden

Jan 4, 2024 | Beiträge | 0 Kommentare

Der sogenannte Agrardiesel ist Hauptbestandteil der derzeitigen Proteste der Landwirte gegen die Ampel. Da die Landmaschinen größtenteils auf Feldern und nicht auf Straßen genutzt werden, sind Landwirte von der für den Erhalt der Infrastruktur erhobenen Mineralölsteuer befreit, was die Ampel kürzlich gestrichen hat.

Aus Angst vor den Auswirkungen der anhaltenden Proteste hat die Ampel jetzt eingelenkt – zumindest vermeintlich. So wolle sie die Steuerbefreiung schrittweise aufheben, in diesem Jahr soll demnach eine Reduzierung des Entlastungssatzes um 40 Prozent erfolgen, in den beiden Folgejahren jeweils 30%, so dass ab 2026 keinerlei Steuerentlastung mehr existieren würde.

Komplett verzichten will die Ampel auf die Abschaffung der Begünstigung bei der Kraftfahrzeugsteuer.

Die Landwirte sind hoffentlich klug genug, auf diese Almosen nicht reinzufallen und weiter zu protestieren.

Quelle

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert