Gewalteskalation an Schule nach Streit zw. zwei „großen Familien“

Dez 12, 2023 | Beiträge | 0 Kommentare

Nachdem Mitglieder zweiter „großer Familien“, wie die Morgenpost schreibt, in einer Schule im Berliner Bezirk Neukölln aneinandergerieten, eskalierte die Situation. Unter anderem wurde Reizgas eingesetzt. Die Folge: 49 verletzte Schüler, Lehrer und Polizisten. Die Schulleiterin erlitt einen Armbruch, als sie den Streit schlichten wollte, ein hinzugekommener Bruder einer der Beteiligten schlug einem Polizisten die Faust ins Gesicht.

Wir alle wissen, um was für eine Klientel es sich hierbei handelt. Die Altparteien ruinieren unser Land mit ihrer Migrationspolitik, nicht mal Schulen sind mehr sicher. Nur die AfD wird das ändern!

Quelle

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert