Wegen Ampel-Haushalt: Strompreise steigen stark

Dez 14, 2023 | Beiträge | 0 Kommentare

Bereits einen Tag, nachdem die Ampel sich auf einen neuen Haushalt geeinigt hat, werden erste Preiserhöhungen verkündet. Die vier deutschen Stromnetzbetreiber verkündeten gemeinsam ihre Entscheidung, die Entgelte für die Netznutzung zum 01. Januar von 3,12 Cent pro Kilowattstunde auf 6,43 Cent mehr als zu verdoppeln. Grund für diese Entscheidung ist die Entscheidung der Ampel, Subventionen für Netzentgelte streichen zu wollen.

Das bedeutet einen saftigen Anstieg der Strompreise für alle privaten wie auch gewerblichen Verbraucher. Die Bundesregierung schröpft weiter den deutschen Bürger, statt die Milliarden für einen Krieg einzusparen, der längst verloren ist. Die Politiker der Ampel gehören vor Gericht. Jeder einzelne.

Quelle

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert